Weinbar „Weinstockwerk“ in Nürnberg

Das WEINstockWERK – ein Highlight in Gostenhof

Die Weinbar „Weinstockwerk“ findet der geneigte Gast mitten in Nürnbergs Multi-Kulti-Viertel Gostenhof.
Von den U-Bahnstationen Bärenschanze und Gostenhof ist die Weinbar in ca. 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. Aber auch eine Anfahrt mit dem Wagen ist problemlos möglich – mit ein wenig Suchen findet man einen Parkplatz. Dennoch ist die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eher anzuraten, kann man sich dann doch ausführlicher mit den Weinen beschäftigen.

Kleine Speisekarte

Nun, es handelt sich beim Weinstockwerk um eine Weinbar und nicht um ein Speiserestaurant. Somit ist es nachvollziehbar, daß sich die Speisekarte auf eine kleine, aber feine Auswahl an Snacks beschränkt. Diese Kleinigkeiten zum Wein werden sehr stylisch im Glas serviert und überzeugen durch eine gekonnte Auswahl und gute Qualität.

Gekonnter Service

Der Service agiert freundlich, flott und kompetent. Das bedeutet viel mehr, als es sich auf den ersten Blick liest. Die beiden Betreiber des „Weinstockwerk“ haben ihr Handwerk in den besten internationalen Häusern gelernt und sich mit ihrer Weinbar einen Traum erfüllt. Wie mir Herr Nils Bernau, einer der beiden Betreiber, erzählte, ist der Serviceplan ganz einfach: Man mache alles Sinnvolle und lasse alles andere weg.
Das Ergebnis ist einfach gut. Hier sitzt man gern, läßt sich beraten und genießt einen guten Wein nach dem anderen. Seltsamerweise wird es dann auch immer mindestens ein Glas mehr, als man eigentlich vor hatte. Wer wissen möchte, was ich in meinem Artikel Wein im Restaurant meine, kann es sich im Weinstockwerk in Perfektion und live ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.